Meine Identität

...passt nicht auf eine Seite und auch nicht alles in Worte. Viel habe ich erlebt, viel gelebt. Und so viel möchte ja noch gelebt werden. Jeden Tag freue ich mich auf das, was da noch kommt, auf das was jetzt bereits da ist. Ja, dunkle Tage, Hoffnungslosigkeit, Schmerzen, Traurigkeit ich kenne sie.  Es sind die Kumpel, die nicht immer willkommen und bequem sind und die doch irgendwie auch heute noch zu mir gehören. Und in meiner Welt dürfen sie da sein, mich begleiten, mir mitteilen, was sie brauchen, was ich brauche. So lange, wie es eben noch so ist. Danke!

Danke! Denn durch mein besonderes Leben bin ich "die Vielen", die ich bin! Unterstützerin, Liebende, Lachende, Kritikerin, Zuhörerin, Fragenstellerin, Geschichtenerzählerin, Vertraute, Freundin, Tochter und Mensch. Und das ist ja nur ein winziger Bruchteil!

Nach eindringlicher Eigenarbeit, intensiver Suche, im Außen, im Innen... mit Zweifeln, Selbstanklagen, Irrungen und Wirrungen, bin ich jetzt angekommen, wo es klar ist. Der Hirnnebel lichtete sich, aufgetaucht ist... ein ICH! Von einer Suchenden zu einer Findenden. Von einer voller Fragen, zu einer voller Antworten. Ich kam bei mir an und bin geblieben. Meistens! Ich entdeckte, was für ein wundervoller und liebenswerter Mensch ich bin. Jeder Mensch ist! Wie unschuldig und verwirrt ich war und immer noch bin. Manchmal!

Der Unterschied? Jetzt kenne ich einen Ausweg!

 

Ich weiß, du kannst das auch! Sonst wärst du nicht hier! Glaub an dich...ich tue es!

GE5A6143-Bearbeitet_edited_edited.png
GE5A6143-Bearbeitet_edited_edited.png
GE5A6143-Bearbeitet_edited_edited.png
GE5A6143-Bearbeitet_edited_edited.png
GE5A6143-Bearbeitet_edited_edited.png

Ich habe keine Angst vorm Leben, ich selbst bin das Leben!